Institut für Medizinische Statistik - UMG

Wissenschaftliche Serviceeinheit
Medizinische Biometrie und Statistische Bioinformatik


Die Wissenschaftliche Serviceeinheit Medizinische Biometrie und Statistische Bioinformatik, verankert im Institut f├╝r Medizinische Statistik, ist eine Infrastruktureinrichtung der Universit├Ątsmedizin G├Âttingen. Die Aufgabe dieser Serviceeinheit ist die biometrische und bioinformatische Unterst├╝tzung der Einrichtungen, Arbeitsgruppen sowie Doktorandinnen und Doktoranden der UMG bei der Planung und Auswertung wissenschaftlicher Studien und Experimente. Die bioinformatische Unterst├╝tzung umfasst insbesondere die Auswertung von Microarray-, Proteomics- und Next-Generation-Sequencing-Daten. Je nach vorhandener Kapazit├Ąt k├Ânnen die Serviceangebote auch andere Einrichtungen der Georg-August-Universit├Ąt G├Âttingen sowie au├čeruniversit├Ąre Forschungs- einrichtungen des Wissenschaftsstandortes G├Âttingen (G├Âttingen Research Campus) nutzen.
Auf diesen Internetseiten k├Ânnen Sie sich einen einen kurzen ├ťberblick ├╝ber die Serviceangebote der Serviceeinheit verschaffen, au├čerdem finden Sie hier unsere Kontaktm├Âglichkeiten. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Nutzerordnung und unserem Leistungs- und Geb├╝hrenkatalog.

Serviceangebote
Die Serviceeinheit kann Sie bei folgenden Fragestellungen beraten:

Daf├╝r stehen Ihnen folgende Kernangebote zur Verf├╝gung:

1. Kurzberatung

Die Kurzberatung dient der Hilfestellung bei einfachen und kurzen Fragestellungen zu biometrischen und bioinformatischen Methoden. Sie findet immer Dienstags von 13:00 - 15:00 Uhr statt. Um l├Ąngere Wartezeiten einzuschr├Ąnken, stehen pro Beratungsfall in der Regel aber nur 15-30 Minuten zur Verf├╝gung. F├╝r die Kurzberatung ist keine Voranmeldung erforderlich. Die Anmeldung erfolgt vor Ort (Humboldtallee 32, Raum EG 162/164).


2. Projektbezogene Unterst├╝tzung

Wir ├╝bernehmen f├╝r Sie die biometrische oder bioinformatische Planung und Auswertung von wissenschaftlichen Versuchen und Studien.
Hierbei empfiehlt die Serviceeinheit ihren Nutzern grunds├Ątzlich eine fr├╝hzeitige Kontaktaufnahme (d.h. bereits w├Ąhrend der Planungsphase). Eine fr├╝hzeitige Kontaktaufnahme erm├Âglicht eine genaue Abstimmung zwischen experimentellem Design und biometrischer bzw. bioinformatischer Datenauswertung. Schwerwiegende Fehler in der Versuchsplanung k├Ânnen so vermieden werden.
Zur Anmeldung f├╝r eine projektbezogene Unterst├╝tzung nutzen Sie bitte unser Webformular. Danach wird sich einer unserer Mitarbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Termin vorschlagen.
F├╝r projektbezogene Unterst├╝tzungen kann die Serviceeinheit im Auftrag des Gesch├Ąftsbereichs G1-1 "Forschung und Allgemeine Akademische Angelegenheiten" je nach Umfang der Serviceleistungen Geb├╝hren erheben. Diese Geb├╝hren dienen ausschlie├člich der Refinanzierung dieses wissenschaftlichen Services und werden vollst├Ąndig an den Forschungsetat der UMG zur├╝ckgef├╝hrt.


3. Betreutes Arbeiten

Das Betreute Arbeiten am Computer dient der Unterst├╝tzung bei der Verwendung von Statistik- und Bioinformatik-Softwares. Es findet im CIP-Raum des Instituts f├╝r Medizinische Statistik (Humboldtallee 32, EG) sowie im Learning Resource Center (LRC, Bereichsbibliothek Medizin) statt. Die Computer und Softwares im CIP-Raum k├Ânnen auch au├čerhalb der betreuten Zeiten genutzt werden, sofern der CIP- Raum nicht f├╝r andere Zwecke ben├Âtigt wird. Der CIP-Raum hat 20 Rechner und stellt neben gängigen Statistik-Softwares auch die Microsoft Office Anwendungen, TeX sowie das Internet (nur im G├ľNET-Bereich) zur Verfügung. Die CIP-Raum-Benutzerordnung gilt als verbindlich anerkannt.
F├╝r das Betreute Arbeiten ist keine Voranmeldung erforderlich. Die Anmeldung erfolgt vor Ort im CIP-Raum bzw. LRC.

3.1 Biometrie

F├╝r biometrische Auswertungen werden Sie von unseren studentischen Hilfskr├Ąften bei der Verwendung der Statistik-Softwares Statistica, SAS, SPSS und R unterst├╝tzt. Eine ├ťbersicht ├╝ber die aktuellen ├ľffnungs- und Betreuungszeiten finden Sie in diesem Kalender. Bitte informieren Sie sich auch kurz vor Ihrem Besuch ├╝ber ├änderungen der ├ľffnungs- und Betreuungszeiten.

3.2 Bioinformatik

Im Betreuten Arbeiten unterst├╝tzen Sie unsere Mitarbeiter gerne bei der Erstellung typischer Abbildungen der statistischen Bioinformatik (z.B. Cluster-Heatmaps, Volcano-Plots, PCA-Plots) oder bei der Annotation von Genen und Proteinen. Die Bioinformatik-Betreuung findet nach Terminabsprache statt.


4. Methoden- und Softwarekurse

Die Serviceeinheit bietet regelm├Ą├čig spezielle Kurse zu biometrischen und bioinformatischen Methoden und Softwares an. Die Termine werden auf dieser Internetseite bekanntgegeben. Hier einige Beispiele bisher angebotener Kurse: "Data Analysis in Proteomics", "Biometrie und Fallzahlplanung in Tierversuchsantr├Ągen", "Analysis of NGS-Experiments".
Hinweise zur Anmeldung
ServiceangebotAnmeldung
Betreutes ArbeitenAnmeldung vor Ort (CIP-Raum Humboldtallee 32 bzw. LRC UMG Hauptgeb├Ąude)
KurzberatungAnmeldung vor Ort (Raum EG 162/164)
Projektbezogene Unterst├╝tzungen (auch Promotions- und Habilitationsprojekte)pdf-Anmeldeformular oder Webformular
Software- und Methodenkursesiehe Registrierungshinweise auf jeweiliger Kursank├╝ndigung
Ansprechpartner
Dr. Andreas Leha
Leiter Wissenschaftliche Serviceeinheit Medizinische Biometrie und Statistische Bioinformatik
Telefon:
0551-39-4987
Telefax:
0551-39-4995
E-Mail:
andreas.leha@med.uni-goettingen.de
Ort:
Humboldtallee 32, EG 162

Dr. John Wiedenhoeft
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon:
0551-39-4987
Telefax:
0551-39-4995
E-Mail:
john.wiedenhoeft@med.uni-goettingen.de
Ort:
Humboldtallee 32, EG 164
Dr. Fabian K├╝ck
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Telefon:
0551-39-4987
Telefax:
0551-39-4995
E-Mail:
fabian.kueck@med.uni-goettingen.de
Ort:
Humboldtallee 32, EG 164


Downloads
Anmeldeformular (Anmeldung auch ├╝ber unser Webformular m├Âglich)
84 KB
Nutzerordnung
435 KB